Gemeindefest

...an Christi Himmelfahrt, Do., 9.5. nach dem Familiengottesdienst (um 10.10 Uhr).

Mehr dazu

Unsere Gemeindeapp

jetzt auf allen Plattformen verfügbar!

Mehr dazu

Bild des Monats

von Thomas Wächter

Mehr dazu
Veranstaltungen

Gottesdienste vor Ort und online

Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten in der evangelischen Kirche Adelshofen. Parallel bieten wir Kinderprogramme für alle Altersklassen an. Alternativ können Sie den Gottesdienst auch online als Livestream auf YouTube verfolgen.

Mehr dazu

Herzlich willkommen bei der
Evangelischen Kirchengemeinde Adelshofen

Schön, dass Sie uns hier auf der Internetseite „besuchen“. Entdecken Sie, wer wir sind und was wir machen. Wir freuen uns, wenn Sie in einen Gottesdienst hineinhören oder einfach einmal schmökern und Atmosphäre schnuppern, was das bedeutet: evangelisch in Adelshofen.

Adelshofen ist ein kleiner Ortsteil der Stadt Eppingen im Hügelland des Kraichgau mit ca. 1500 Einwohnern. Knapp die Hälfte davon zählt sich zur Evangelischen Kirchengemeinde Adelshofen.

Wir sind eine bunte Schar von Menschen, die in all ihrer Unter­schiedlich­keit, Begrenztheit und auch Fehlerhaftigkeit verbunden sind durch die Liebe Gottes.

Und diese Liebe Gottes, so glauben wir, hat Gestalt angenommen in Jesus Christus – für uns das Wunder, dass Gott zu uns Menschen kommt und mit uns das Leben teilt.

Deshalb haben wir uns in der Arbeit der Evangelischen Kirchengemeinde ein Motto, diesen Leitsatz gegeben:

„Unsere Gemeinde ist ein Ort der Begegnung
und wir lernen von Jesus, Leben miteinander zu teilen.“

So freuen wir uns neben den digitalen Möglichkeiten auch auf eine leibhaftige Begegnung mit Ihnen und wünschen Gottes Segen.

Aktuelles

Neue Jungbläsergruppe

Bei der Instrumentenvorstellung im Juli konnten einige interessierte Kinder Instrumente ausprobieren.


Chorleiter Ulrich Keller stellte die Instrumentenfamilie vor. Trompete, Posaune, Bariton oder Euphonium wurde erklärt und danach durfte jeder mal die verschiedenen Instrumente ausprobieren. Schnell wurden Favoriten festgelegt und die Kids waren begeistert dass auch schon die ersten Töne erklangen. Nachdem jeder sein Instrument gefunden hatte einigte man sich auf eine erste Probe im September. Somit hatte jeder noch ein bisschen Bedenkzeit, was aber gar nicht nötig war. Denn Mitte September erschienen zur ersten Probe 9 neue Jungbläser die im Chor ihr gewähltes Instrument erlernen wollen.


Zuerst ging es erst mal mit der Theorie los. Wie atme ich richtig, wie erzeuge ich einen Ton usw., einfach um die Grundlagen kennen zu lernen. Bevor jeder sein Instrument, die der Chor zur Verfügung stellt, mit nach Hause nehmen durfte, standen noch Übungen mit dem Mundstück an. Jetzt wird schon kräftig mit den Instrumenten geübt und klingt auch schon ganz gut. Der Unterricht wird in 2 Gruppen stattfinden um besser auf die Einzelnen eingehen zu können. Erste Gruppe Montags von 18.30 – 19.15 Uhr und die 2. Gruppe danach von 19.15 – 20 Uhr im ev. Gemeindehaus Adelshofen.

Die 8 bisherigen Jungbläser werden gerade in den Chor integriert und fühlen sich da auch schon gut angekommen. Als Unterstützung erhalten sie momentan noch 30min Training vom Chorleiter vor der regulären Probe am Donnerstagabend mit dem Posaunenchor wo sie danach dann mitproben.

Weiterlesen …

Termine

Gottesdienst
Jungbläser
Krabbelgruppe – Schatzkiste
Morgenlob
Jungschar
Konfirmandenunterricht
Jugendkreis
Posaunenchor
Gottesdienst
Jungbläser
Krabbelgruppe – Schatzkiste
Morgenlob
Jungschar
Konfirmandenunterricht
Jugendkreis

Was können andere von dir hören?

Einer suchte … Was wollte er? Er suchte nach Leben - aber wir
speisten ihn mit frommen Vokabeln ab. Er fragte nach dem Glauben -
wir sprachen nur von Verboten und Vorschriften. Er hoffte auf Gottes
Liebe und sah doch nur unser Misstrauen. Paulus sagt der Gemeinde:
"Wenn ihr mit anderen redet, dann soll der Friede Christi in euren
Herzen regieren und Gottes Geist soll euch leiten."

   

„Christus spricht: ‚Wer euch hört, der hört mich; und wer euch verachtet, der verachtet mich.‘“


Die Bibel im Lukasevangelium 10,16a – Wochenspruch zum 2. Juni 2024, 1. Sonntag nach Trinitatis